Die vier unermesslichen Tugenden

Sie bringen Ihnen Geistesruhe, Seelenfrieden, Klarheit und gute Beziehungen:

Liebende Güte

Kultivieren Sie in sich ein liebevolles, wohlwollendes Gefühl allen Menschen gegenüber.

Mitfreude

Freuen Sie sich mit jedem, der erfolgreich ist und gratulieren Sie ihm ehrlich zu seinem Erfolg.

Mitgefühl

Kultivieren Sie in sich Mitgefühl und Empathie. Auch für diejenigen, die negativ sind.

Gleichmut

Indem Sie üben, nicht anzuhaften, weiten Sie Ihren inneren Raum und entspannen Sie sich.

Die buddhistische Ethik bringt Wachstum in Unternehmen und Klarheit in das Miteinander.

Die drei Säulen der raschen Entwicklung:

Vermeiden Sie Negatives

Tun Sie nichts, was einem Menschen, einem Tier oder der Natur schadet.

Zähmen Sie Ihren Geist

Reinigen Sie Ihren Geist von Anhaftungen und zähmen Sie negative Gedanken.

Tun Sie Gutes

Tun Sie so viele heilsamen Bodhisattva-Handlungen wie nur möglich.

Ihnen ist es wichtig,

  • einen positiven Fußabdruck zu hinterlassen,
  • Ihren Erfolg aufzubauen auf dem Wohl aller Beteiligten,
  • ehrlich, treu und loyal zu sein und ethische Werte zu leben,
  • Neues auszuprobieren um weiterzukommen,

 

  • Herausforderungen zu meistern und zugleich Ausgewogenheit in verschiedenen Lebensbereichen anzustreben,
  • die strategische Entwicklung Ihres Unternehmens genauso wie die persönliche Entwicklung und Konfliktlösung der Mitarbeiter im Blick zu behalten,
  • beizutragen zum Entstehen einer Welt, die sich ethisch entwickelt und Friedfertigkeit und Freude Raum gibt?

Dann sind Sie hier vollkommen richtig, denn...

... Sozialer Buddhismus trennt nicht zwischen „Du und Ich“. Mit anderen Worten gibt es keine Trennung von anderen. Mit einer solchen Geisteshaltung fließen anderen ganz von selbst Vorteile zu und dies ist der Buddhismus, der anderen dient."    

Supreme Matriarch Ji Kwang Dae Poep Sa Nim!

Wenn verschiedene Rollen miteinander kollidieren

Wenn verschiedene Rollen miteinander kollidieren

Unternehmensnachfolge in Familiensystemen

Lautes Schimpfen auf dem Hof. „Ah, die haben sich mal wieder in den Haaren“, denken die Mitarbeiter, ziehen die Köpfe ein und arbeiten bedrückt weiter.

Es läuft nicht mehr rund seit einer Weile und schon gar nicht harmonisch...

Posted by Hanne Demel in Beispiele, Veränderung, Wertschätzung, 0 comments
Von der Stagnation in die Vorwärtsenergie

Von der Stagnation in die Vorwärtsenergie

Stagnation – Ansporn zu Wachstum und Weiterentwicklung:

Kennst du das Gefühl, wenn nichts vorwärts geht und du trotz Bemühen kaum nennenswerten Erfolg hast? Es fehlt an Ideen und Inspiration...
Posted by Hanne Demel in positive Entwicklung, Übungen, Veränderung, 0 comments
Hilfe, mein Kopf platzt…

Hilfe, mein Kopf platzt…

Oder: Wann kehrt endlich wieder Ruhe ein?

Klar gibt es Tage, da hat man alles im Griff und es läuft wie am Schnürchen.

Aber in letzter Zeit höre ich meinen Posteingang förmlich nach Bearbeitung schreien – und das scheint nicht nur mir so zu gehen...

Posted by Hanne Demel in buddhistische Ethik, positive Entwicklung, Übungen, 0 comments