Die vier unermesslichen Tugenden

Sie bringen Ihnen Geistesruhe, Seelenfrieden, Klarheit und gute Beziehungen:

Liebende Güte

Kultivieren Sie in sich ein liebevolles, wohlwollendes Gefühl allen Menschen gegenüber.

Mitfreude

Freuen Sie sich mit jedem, der erfolgreich ist und gratulieren Sie ihm ehrlich zu seinem Erfolg.

Mitgefühl

Kultivieren Sie in sich Mitgefühl und Empathie. Auch für diejenigen, die negativ sind.

Gleichmut

Indem Sie üben, nicht anzuhaften, weiten Sie Ihren inneren Raum und entspannen Sie sich.

Die buddhistische Ethik bringt Wachstum in Unternehmen und Klarheit in das Miteinander.

Die drei Säulen der raschen Entwicklung:

Vermeiden Sie Negatives

Tun Sie nichts, was einem Menschen, einem Tier oder der Natur schadet.

Zähmen Sie Ihren Geist

Reinigen Sie Ihren Geist von Anhaftungen und zähmen Sie negative Gedanken.

Tun Sie Gutes

Tun Sie so viele heilsamen Bodhisattva-Handlungen wie nur möglich.

Ihnen ist es wichtig,

  • einen positiven Fußabdruck zu hinterlassen,
  • Ihren Erfolg aufzubauen auf dem Wohl aller Beteiligten,
  • ehrlich, treu und loyal zu sein und ethische Werte zu leben,
  • Neues auszuprobieren um weiterzukommen,

 

  • Herausforderungen zu meistern und zugleich Ausgewogenheit in verschiedenen Lebensbereichen anzustreben,
  • die strategische Entwicklung Ihres Unternehmens genauso wie die persönliche Entwicklung und Konfliktlösung der Mitarbeiter im Blick zu behalten,
  • beizutragen zum Entstehen einer Welt, die sich ethisch entwickelt und Friedfertigkeit und Freude Raum gibt?

Dann sind Sie hier vollkommen richtig, denn...

... Sozialer Buddhismus trennt nicht zwischen „Du und Ich“. Mit anderen Worten gibt es keine Trennung von anderen. Mit einer solchen Geisteshaltung fließen anderen ganz von selbst Vorteile zu und dies ist der Buddhismus, der anderen dient."    

Supreme Matriarch Ji Kwang Dae Poep Sa Nim!

Stress lass nach, aber wie? Stressabbau im Berufsalltag…

Stress lass nach, aber wie? Stressabbau im Berufsalltag…

Wenn die alten Schwarz-Weiß-Filme langweilig werden…

Neulich habe ich mal wieder einen alten Schwarz-Weiß-Film angeschaut. Vor vielen Jahren fand ich den super spannend. Aber diesmal kam er mir langatmig vor. Langsam geschnitten, zu ausgedehnte Szenen, zu viel unwichtige Handlung…

Ein..

Posted by Hanne Demel in positive Entwicklung, Übungen, 0 comments
Die eigene Wut loswerden in drei Schritten

Die eigene Wut loswerden in drei Schritten

Wegdrücken oder ausleben?

Neulich hatte ich mal wieder so einen Tag, an dem nichts so gelaufen ist, wie es sollte. Sogar mein PC hat gesponnen. Ich hab immer wieder mal gehört, der PC schwingt mit der Person, die vor ihm sitzt… angeblich! Aber das nur nebenbei, denn um die IT soll’s..

Posted by Hanne Demel in buddhistische Ethik, positive Entwicklung, Übungen, Veränderung, 0 comments